Flächendeckendes Mobilfunknetz für unser Land !

Mobilfunk für alle, ohne Funklöcher und ohne ‚weiße‘ Flecken – das wird die digitale Zukunft unseres Bundeslandes entscheidend prägen. Die Möglichkeit von zu Hause zu arbeiten, zu lernen, den Arzt zu konsultieren oder mit Smartphones und Apps als Tourist im Land und als Landwirt auf dem Acker unterwegs zu sein, ist heutzutage genauso wichtig wie die Vernetzung von Maschinen, Geräten und Zukunftstechnologien aller Art. 

In allen Lebensbereichen nimmt die Digitalisierung zu und deshalb wird die FMI dabei unterstützen, dass Funklöcher in Mecklenburg-Vorpommern der Vergangenheit angehören. Bis zum Jahr 2025 möchten wir einen flächendeckenden Mobilfunkausbau zusammen mit den Kommunen unseres Landes und den Mobilfunkversorgern erreichen.

Aktuelles

29.04.2022

Erster Spatenstich für Funkmast bei Göllin im Landesauftrag

teaser_spaternstich_goellin © FMI

Der erste Spatenstich der Funkmasten-Infrastrukturgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern (FMI) für einen Funkmast zwischen Göllin und Glambeck im Landkreis Rostock fand heute statt. Damit beginnt der Bau des ersten Mobilfunkmasts im Auftrag des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Zu diesem Anlass waren Christian Pegel, Minister für Inneres, Bau und ...

weiterlesen

04.03.2022

Baugenehmigung für die Errichtung des ersten Funkmastes liegt vor

Stempel 3 © FMI

Das Land Mecklenburg-Vorpommern hat am 09.02.2022 die abschließende Genehmigung für den Bau eines 50 Meter hohen Stahlgittermastes in der Gemeinde Bernitt erhalten. Im Auftrag des Landes kann die FMI nun nahe der Ortschaft Göllin im Rahmen des Landesprogrammes den ersten Mobilfunkmast errichten lassen. Im Zuge eines Vergabeverfahrens gemäß VOB

weiterlesen

24.09.2021

Erster Funkmast im Auftrag des Landes wird bei Göllin errichtet

Ortstermin erster Funkmast FMI © FMI

In Göllin fand eine Ortsbegehung am Standort des ersten Funkmastes statt, der im Rahmen des Landesprogramms von Mecklenburg-Vorpommern für den Mobilfunkausbau durch die FMI realisiert werden soll. An diesem Termin nahmen Christian Pegel, Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern, Birgit 

weiterlesen
Sie erreichen uns telefonisch
03866 404 - 0

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Hinweisen.